Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting
Start

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen!

Am Rande Suhlendorfs, auf dem Mühlenberg, liegt benachbart zum Hotel Waldmühle, das Handwerksmuseum. Hier sind der Ausgangspunkt, wie auch das Ziel vieler schöner Wanderungen und Fahrradtouren bis hin zum Naturpark Elbhöhen-Wendland.

In zehn Gebäuden des Freilichtmuseums sind um die 24 Werk- und Arbeitsstätten verschiedenster Handwerksberufe sehr anschaulich präsentiert: Schuhmacher, Radiotechniker, Töpfer, Schmied, Friseur, Perückenmacher, Bäcker, Müller, Stellmacher, Sattler, Polsterer, Setzer, Drucker, Maler, Tischler, Klempner, Dachdecker, Uhrmacher, Weber.... Die Ausstellungen dokumentieren beeindruckend den  Wandel des Handwerks in den vergangenen hundert Jahren.

Besondere Aufmerksamkeit verdient die über 200 Jahre alte Bockwindmühle „Auguste“, die, für ihr Alter erstaunlich munter, nach wie vor Korn zu Mehl verarbeitet.  Drei sehr unterschiedliche Dauerausstellungen sind in jüngster Zeit entwickelt worden: Tierarztpraxis, Terrazzo und die „Wollsteiner Stube“.

In der großen Ausstellungshalle wird anhand der zahlreichen Mühlenmodelle deutlich, dass das Museum, gegründet 1974, den Schwerpunkt auf Mühlen und Müllerhandwerk legte. Es entwickelte  sich aber recht bald zum jetzigen Handwerksmuseum. Ein Blickfang sind bereits im Eingangsbereich die Symbole des Handwerks, die Zunftladen, Meisterbriefe und viele andere Dokumente, beispielsweise die der Fleischerinnung. Im Souterrain des Hauptgebäudes befindet sich die Dauerausstellung „Radio Legenden – Radiosammlung Pommerien“ mit über 300 Exponaten.

Auf dem attraktiven Freigelände führt ein lehrreicher „Holzpfad“ durch das „lebendige Bienenmuseum“ bis zum Kinderspielplatz, gesäumt mit Kuriositäten und wundersamen Skulpturen.

Mehrmals monatlich wird es sehr lebendig im Museum, wenn im Backhaus gemeinsam mit dem interessierten Publikum Brot und Leckereien hergestellt werden, um sie dann  im Kaffeegarten zu verzehren, und, wenn in den verschiedenen Werkstätten Handwerker ihrer Tätigkeit nachgehen.

Vieles kann durch Ausprobieren sinnlich erlebt werden. So kann z. B. mit dem Mahlstein Mehl erzeugt werden und die Mühlenmodelle erwachen durch Knopfdruck zum „Leben“.

Die Museumspädagogik ist mit vielfältigen Angeboten an Kinder und Jugendliche ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts: „Mehr als ein Museum – lebendiges Handwerk“. Workshops im handwerklichen Bereich finden vornehmlich in den Ferien statt. Aber auch Aktionstage für Schulklassen, wie z. B. zum Thema „vom Korn zum Brot“ erfreuen sich über zunehmendes Interesse.

Besondere Höhepunkte im Jahr sind der internationale Museumstag, der Deutsche Mühlentag am Pfingstmontag, das Bienenfest am 1. Julisonntag, das Mühlenfest, und der Handwerkertag.

Darüber hinaus lädt das weitläufige Museumsgelände förmlich zu Feiern und Tagungen ein.  Für Kindergeburtstage, Betriebsversammlungen, Vereinsgrillabende und ähnliches kann das Gelände gebucht und terminlich sowie inhaltlich mit dem Museumsverein abgestimmt werden (Spende erwünscht).

Schön, wenn wir Sie etwas neugierig machen konnten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Museumsverein Suhlendorf e. V.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 
Veranstaltungen
Keine Termine
Veranstaltungskalender
August 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
September 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Zufallsbild
DSC_0024
Image Detail